Die wichtigsten 10 Punkte für deine Home-Party

Damit du einfach und ohne Sorgen eine eigene Home-Party schmeißen kannst, haben wir für dich die wichtigsten 10 Punkte einer Home-Party aufgelistet.

1. Einladungen

Einladungskarten oder Nachrichten versenden – eine WhatsApp-Gruppe zu gründen, eignet sich hier besonders gut

Für den klassischen Weg eignen sich auch noch Briefe oder Karten – am einfachsten lassen sich diese über Canvas gestalten.

2. Essen & Getränke

Bezüglich Snacks ist es oft ratsam, deine Freunde zu beten, welche mitzunehmen. Trotzdem solltest du immer etwas zur Sicherheit auf Vorrat haben.

Nun aber zum Wichtigeren, den Getränken. Hier eignen sich besonders gut unsere Getränkespender. Wir empfehlen pro 10 Personen mind. 1 Palette oder Kiste Bier (je nach Geschmack) und 1 Flasche Wein oder eine Spirituose.

Was hierbei nicht vergessen werden sollte, ist die Kühlung der Getränke. Oft ist es nicht ratsam, alkoholische Getränke im eigenen Kühlschrank aufzubewahren, besonders wenn angetrunkene Partygäste sich auf die Suche nach Bier begeben. Um das vorzubeugen und sich Kopfschmerzen zu ersparen, eignen sich unsere Getränkekühler besonders gut.

3. Denk an deine Nachbarn

Du solltest deine Nachbarn rechtzeitig informieren, dass es eventuell etwas lauter werden könnte. Am besten bringst du ihnen ein kleines Präsent mit, zum Beispiel eine Flasche Wein oder eine Schachtel Pralinen, um sie fröhlich zu stimmen. Falls deine Nachbarn in deinem Alter sind und ihr sogar relativ gut miteinander klarkommt, lad sie doch einfach zu deiner Party ein. Nichts ist besser als feiernde Nachbarn, die selber auch mal laut sind!

4. Tabuzonen

Leider ist dieser Punkt sehr wichtig. Jeder der schon mal auf einer Party war, auf der etwas mehr Alkohol geflossen ist, kennt es:
Betrunken kommt man auf die dümmsten Ideen. Um deine Einrichtung also bestmöglich zu schützen, verstaue deine Wertsachen bzw. Dinge die auf gar keinen Fall kaputt gehen dürfen sicher in Schränken oder noch besser in Räumen, die du abschließen kannst. Falls du ganze Räume wie zum Beispiel die deiner Eltern oder Mitbewohner separieren möchtest, sperre diese zu oder hänge ein Schild auf die Tür.

5. Gute Party Musik

Musik ist das A und O einer jeder Party! Aus diesem Grund solltest du dich bereits vor dem Eintreffen deiner Gäste um den passenden Sound kümmern. Stelle eine Playlist zusammen, die den Musikgeschmack deiner Gäste bestmöglich trifft und gut gemischt ist. Hierbei eignet sich besonders gut eine Gruppen-Playlist von Spotify, in der vorab jeder seine Musikwünsche problemlos hinzufügen kann. Falls du live mit deinen Freunden mixen möchtest, kannst du auch problemlos in Spotify eine Live Live-Session starten, in der jeder einfach von seinem Gerät aus einen Song in die Warteschlange geben kann. Wichtig: In die Warteschlange! Da nicht nur die Songs an sich entscheidend sind, sondern auch die Soundqualität, organisiere für dein Fest noch Boxen.

Zurück in den Shop